Zahnpasta – was gibt es zu beachten?

Eine gute Zahnpasta – Ist das wichtig?

Warum braucht man eine Zahnpasta?

Wir kennen Sie alle – die Zahnpasta, man streicht eine geringe Menge auf seine Zahnbürste um so die Zähne zu reinigen und einen frischen Atem zu erlangen. Zahnpasten sind essentiell für uns beim Zähne putzen, da sie die Reinigungswirkung der Zahnbürste verbessern, den Zahnschmelz härten und das Zahnfleisch stärken können. Außerdem schützt das enthaltene Fluorid unsere Zähne vor Karies.

„Putzkörper“ und ihre Wirkung

Zahnpasten enthalten fein gemahlenes Pulver („Putzkörper“), das durch seine Schmirgel-Eigenschaften die Putzwirkung erhöht. Aber Achtung: Zahnpasten mit groben Putzkörpern können den Zahnschmelz schädigen. Die meisten Zahnpasten enthalten Fluoride, die sich in den Zahnschmelz einbauen und ihn widerstandsfähiger gegen Säuren machen. Worauf es bei der Auswahl ankommt, erläutern wir Ihnen gerne in der Praxis.

Kann Zahnpasta die Zähne aufhellen?

Wie heißt es so oft: „schon nach 2 Wochen weiße Zähne“. Soll es nach der Werbung der Hersteller gehen, ist Zahnpasta ein Wundermittel zum Aufhellen der Zähne.  Tatsächlich aber ist die Aufhellungswirkung sehr gering und manchmal kaum sichtbar. Obwohl Aufhellungs-Zahnpasten wesentlich mehr kosten als normale.

Wenn Sie wirklich weiße Zähne wollen, sollten Sie sie in der Praxis professionell aufhellen lassen. Ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt macht Ihre Zähne auf jeden Fall weißer!

Helfen Zahnpasten gegen Raucherbeläge?

Zunächst einmal schon. Aber diese Zahnpasten enthalten meistens sehr grobe Putzkörper, die den Zahnschmelz aufrauen. Das kann dazu führen, dass sich später umso mehr Beläge auf der Zahnoberfläche festsetzen.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen und Ihre Raucherbeläge loshaben wollen, lassen Sie Ihre Zähne besser beim Zahnarzt regelmäßig professionell reinigen.

Welche Zahnpasta bei empfindlichen Zähnen?

Zähne können dann empfindlich werden, wenn das Zahnfleisch zurück gegangen ist und die sog. Zahnhälse freiliegen. Ursachen sind meistens zu starker Druck beim Putzen und Zahnpasten mit groben Putzkörpern.

Zahnpasten speziell für empfindliche Zähne sind sehr zu empfehlen, weil sie feine Putzkörper enthalten und Zusatzstoffe, die die Empfindlichkeit herabsetzen.

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Lothar von Wittken
Josef-Lang-Str. 25 (EG)
81245 München Pasing

Tel. 089 – 834 81 81

mail@zahnarzt-muenchen-pasing.de